­

Lambert-Eaton-Syndrom

By |April 18th, 2017|

Das Lambert-Eaton-Syndrom ist eine Autoimmunerkrankung des peripheren Nervensystems bei der die Signal√ľbertragung von der Nervenzelle zum Muskel gest√∂rt ist.
Charakteristische ist eine Muskelschwäche insbesondere in Beinen und im Beckenbereich sowie im Schulterbereich. Weitere Symptome sind Herunterhängen des Augenlids und Doppelbilder, Mundtrockenheit, gestörte Schweiß- und Speichelsekretion und Impotenz.
Es besteht eine gro√üe √Ąhnlichkeit zur Myasthenia gravis, […]

LDL oder LDL-Cholesterin

By |Januar 31st, 2016|

Cholesterinreiche Bluteiwei√üe, sog. Lipoproteine niedriger Dichte (aus dem Englischen ‚ÄěLow Density Lipoproteins‚Äú bzw. LDL), die durch Auftrennung des Blutes im Schwerefeld der Ultrazentrifuge erhalten werden. Erh√∂hte LDL-Werte, gemessen als LDL-Cholesterin, f√∂rdern die Entwicklung der Atherosklerose bzw. Arteriosklerose.

Leukämie

By |Januar 31st, 2016|

√úberschie√üende Bildung wei√üer Blutzellen (Leukozyten) im Knochenmark und deren Aussch√ľttung ins Blut. Extreme Mengen solcher Zellen ver√§ndern die Blutflie√üeigenschaften nachteilig. Unter bestimmten Voraussetzungen k√∂nnen diese Zellen mittels H√§maphereseverfahren abgesch√∂pft werden. Zur Abwendung von Blutungsrisiken sind h√§ufig Spenden von Gerinnungspl√§ttchen (Thrombozyten) und zur Vermeidung von Infektionsrisiken Spenden von Granulozyten erforderlich ‚Äď sog. unterst√ľtzende oder supportive Behandlung. […]

Leukozyten

By |Januar 31st, 2016|

Leukozyten sind wei√üe Blutzellen, die vor allem f√ľr Abwehrmechanismen im K√∂rper verantwortlich sind. Leukozyten k√∂nnen mittels H√§maphereseverfahren gesammelt werden (Leukozytapherese).

Lipide

By |Januar 31st, 2016|

Siehe Blutfette.

Lipoproteine

By |Januar 31st, 2016|

Im Blut werden in Wasser unl√∂sliche fettige Substanzen zusammen mit bestimmten Eiwei√ümolek√ľlen als kleine K√ľgelchen, sogenannte Lipoproteine, transportiert (‚ÄěLipo-‚Äú hei√üt ‚ÄěFett‚Äú, ‚ÄěProteine‚Äú sind Eiwei√üe). Es gibt 5 Lipoprotein-Klassen im menschlichen Plasma (Chylomikronen, VLDL, IDL, LDL und HDL), die aus historischen Gr√ľnden nach ihrem Verhalten in der Ultrazentrifuge ‚Äď und damit nach ihrer Dichte (density) ‚Äď […]

Lipoprotein (a)

By |Januar 31st, 2016|

Lipoprotein(a), kurz Lp(a), ist ein Lipoprotein, dessen Proteinanteil aus Apolipoprotein (a) und Apolipoprotein B-100 besteht. Es ist Bestandteil der Blutfette und besitzt in seinem Aufbau eine gro√üe √Ąhnlichkeit zum LDL-Cholesterin. F√ľr kardiovaskul√§re Komplikationen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall ist es als ein zus√§tzlicher unabh√§ngiger Risikofaktor anzusehen, besonders wenn hohe Spiegel im Blut vorliegen.

Grafikdesign Köln Gestaltung Visitenkarten Köln Corporate Design Köln