Immunglobulin-Apherese (IgG, IgE)

  • Bestimmte Immunglobuline und/oder Immunkomplexe wurden unter anderem f√ľr die Entstehung von rheumatischen Erkrankungen mitverantwortlich gemacht
  • Deshalb wurde auf der Basis des K√∂lner LDL-Apherese-Modells die immunspezifische Immunglobulin Apherese entwickelt (IgG-Apherese). Sie wurde zuerst 1991 an der Universit√§tsklinik K√∂ln angewandt.
  • Ein vergleichbarer S√§ulentyp wurde inzwischen an anderer Stelle entwickelt und vertrieben
  • Die IgG-Apherese-Adsorber werden vorwiegend f√ľr die Entfernung von Antik√∂rpern, darunter auch Autoantik√∂rpern eingesetzt
  • IgG-Adsorber werden bei chronischen Formen von entz√ľndlichen- und Autoimmunerkrankungen verwendet, wie z.B. Guillain-Barr√© Syndrom, Myasthenia gravis
    • IgE-Adsorber werden u.a. bei atopischen Erkrankungen, wie z.B. atopischer Dermatitis, allergischer Rhinoconjunktivitis und allergischem Asthma eingesetzt.
      Zur atopischen Dermatitis können Sie hier eine Information unseres Kooperationspartners Miltenyi Biotec downloaden:
      MiltenyiLogo2
      Atopische Dermatitis und IgE.pdf