Die chronisch inflammatorische demyelinisierende Polyradikuloneuropathie (CIDP) ist eine immunvermittelte, chronisch entz√ľndliche Erkrankung der peripheren Nerven. Der initiale Ausl√∂ser ist nicht bekannt, u.a. scheinen Infekte, Impfungen und Operationen die immunologische Kaskade initiieren zu k√∂nnen. Durch eine Sch√§digung der die Nervenforts√§tze umkleidenden Myelinschicht kommt es zu aufsteigenden L√§hmungen und Sensibilit√§tsst√∂rungen. Neben Kortison sowie Immunglobulin-Substitution und immunsuppressiven Medikamenten kann die Immunadsorptionsbehandlung bzw. Plasmapherese als Therapieoption zum Einsatz kommen.