Eine extrakorporale Therapie, die nicht nur die zur Verbesserung der Flie√üeigenschaften des Plasmas sondern auch des Gesamtblutes g√ľnstig beeinflu√üt. Dies wird erreicht durch die zus√§tzliche Optimierung (Anpassung) der Zahl der roten Blutk√∂rperchen im Blutkreislauf in einer Siztung.