Zur Antikoagulation (Blutgerinnungshemmung w√§hrend der H√§mapheresebehandlung) stehen Heparin und ACD (acid citrat dextrose) zur Verf√ľgung. Heparin wird meist in therapeutischer Dosis (2500 i.E.) vor Beginn der Behandlung als einmalige Gabe (Bolus) intraven√∂s injiziert und w√§hrend der H√§mapheresebehandlung in Erhaltungsdosis zugef√ľhrt. Zus√§tzlich wird ACD w√§hrend der Behandlung eingesetzt.